19 Monate auf Weltreise: Flug mit einer Cessna über die Wüste Namib
Afrika,  Reiseblog,  Reiseziele nach Corona,  Weltreise

NAMIBIA: Mit der Cessna über die Namib

Ein wenig aufgeregt bin ich ja schon als wir am Sonntag um 16.30 Uhr zum kleinen Flugplatz mitten in der Wüste Namib fahren. Unser Fahrer ist gleichzeitig auch unser Pilot – und die kleine Cessna, mit der wir fliegen, steht schon auf dem Rollfeld für uns bereit:

 

Elke Zapf und Wolfgang Eckart vor einer Cessna, mit der sie gleich über die Wüste Namib fliegen
Gleich geht es los: Mit dieser Cessna von „Desert Air“ werden wir gleich über die Wüste Namib fliegen!

 

„Sunset-Flight“ mit „Desert Air“

Insgesamt sind wir fünf Personen, die den Sunset-Flight in der kleinen Maschine von „Desert Air“ gebucht haben. Ich sitze ganz vorne neben dem Piloten, habe also einen phantastischen Blick nach vorne und zur Seite und kann von oben auf die Wüstenlandschaft schauen, die ich so liebe.

 

Unser Pilot der Cessna von "Desert Air", mit dem wir über die Wüste Namib fliegen und die Düne 45 von oben sehen.
Unser Pilot: Cool und sicher fliegt er mit seiner Cessna von „Desert Air“ fast jeden Tag über die Wüste Namib

 

Blick auf die Düne 45

Zu Beginn fliegen wir genau die Strecke ab, die wir am Tag zuvor mit dem Auto zurückgelegt haben, also zur Düne 45 und zum Sossusvlei. Von oben sieht das Ganze natürlich noch einmal viel beeindruckender aus.

Es ist ein wunderbares rotbraunes Wüstenmeer mit vielen sanft geschwungenen Dünen. Spannend wird es als wir noch weiter fliegen und nach 120 Kilometern kurz an der Atlantikküste in den Sonnenuntergang fliegen. Unser Pilot wagt sich ganz schön weit nach unten, die Wellen sind fast schon zum Greifen nah…

 

Blick aus der Cessna auf die Wüstenlandschaft von Namibia
Wie viele Farben hat die Wüste?

 

Blick aus der Cessna auf die Wüste und das Meer in Namibia
Wo die Wüste auf das Meer trifft…

 

ReiseBlog Weltreise Namibia Cessna Cockpit | aufmerksam reisen
Wer braucht da noch einen Drink zum Sonnenuntergang?

 

Danke für das tolle Abschiedsgeschenk!

Mein Dank für dieses wunderbare Erlebnis geht an meine Kolleginnen und Kollegen der Technischen Hochschule Nürnberg, die bei meiner Abschiedsfeier so großzügig für einen Flug über die Namib gespendet haben. Eigentlich sollte es ja mit dem Ballon sein, aber die Cessna hat mich noch mehr gereizt. Also: Nochmal danke fürs Abheben!

 

 

pinit fg en rect red 28 | aufmerksam reisen

reiste 19 Monate um die Welt und ist immer noch gerne aufmerksam unterwegs

2 Kommentare

  • Verena

    Liebe Elke, lieber Wolfgang,
    sieht richtig toll aus bei euch! Viele Grüße aus Nürnberg, hier schneit’s gerade. Ihr habt also alles richtig gemacht 😉 Lasst’s euch gut gehen und Elke, ich hoffe, du kommst auch ohne Fleisch gut zurecht – hatte damals das Gefühl, es ist kaum möglich.
    Alles Gute
    Verena
    P.S.: Eure Möbel kommen hier nochmal richtig gut zur Geltung, herzlichen Dank nochmal!

    • Die Crew

      Liebe Verena,
      schön, dass die Möbel bei Euch so gut aufgehoben sind. Im Moment vermissen wir unser Haus zum Glück noch gar nicht.
      Und das vegetarische Essen klappt ganz gut. Wir kochen ja viel selbst. Und sonst essen wir oft greek salad und Sandwich.

Wir freuen uns über Eure Kommentare!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.