Wunschaktion

Wunschaktion

  • Eine Stadt zum Auswandern?

    Kunst und Künstler. Auf Schritt sind sie präsent in Santa Fe, der Hauptstadt New Mexikos im Südwesten der USA. Auf unserem Roadtrip durch die Vereinigten Staaten machen wir hier Station, und ich erkunde für Heike Hofmann bei der monatlichen Wunschaktion das besondere Flair dieser Stadt. Denn hierhin ist die  Schweizer Bestsellerautorin Milena Moser ausgewandert und hat darüber zwei Bücher geschrieben. Wäre das…

  • Unterwegs in „downtown“ Vancouver

    Vor vier Jahren hat der 25- jährige Student Thorsten Müller aus Bad Windsheim ein Praktikum in Vancouver gemacht. Nun bat er bei der monatlichen Wunschaktion, die ich für die Reise-Seite der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung mache, um einen Besuch bei seinem ehemaligen Team inklusive Bild. Auf den Spuren eines Praktikums Den Artikel über meinen Besuch im Business-District von Vancouver findet Ihr…

  • Don Pedro und sein Leben für den Kaffee

    Schafft unser Fair-Trade-Engagement für die Kaffeebauern in Mexiko gute Lebensbedingungen? Diese Frage stellte Gudrun Krause bei der monatlichen Wunschaktion, die ich für die Reise-Seite der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung mache. Ein Leben vom und für den Kaffee Im mexikanischen San Cristobal de las Casas habe ich darüber mit dem Kaffeebauern Pedro Gomez gesprochen. Den Artikel findet Ihr auf der online-Reise-Seite der Nürnberger Nachrichten…

  • Geheimnisvolle Linien in der Wüste

    Vielleicht habt Ihr es ja am Wochenende schon in der Zeitung gelesen: Für die Reise-Seite der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung habe ich auch in Peru wieder einen Leserwunsch erfüllt. Lohnt sich der Flug? Annette Bausewein, die im August mit ihrem Mann für zwei Wochen nach Peru reist, wollte wissen „Lohnt sich der Flug über dieses Wüstengebiet oder kann man auch…

  • CHILE: Atemberaubende Atacamawüste

    Atemberaubend in vielerlei Hinsicht ist unsere Woche in der Atacamawüste im Norden von Chile: Zunächst ist da die Landschaft, die weit und malerisch und atemberaubend schön ist. Dann ist da die Luft, die ziemlich dünn ist und mir wortwörtlich bisweilen den Atem raubt. Und schließlich gibt es in der trockensten Wüste der Welt noch ein ganz besonderes Erlebnis für uns: Einen Regentag, der uns am nächsten Morgen einen Blick auf schneebedeckte Vulkane…

  • „Apassionata-Tango“ in Buenos Aires

    Argentinischen Tango und deutschen Service – beides zusammen findet man im Hotel „Apassionata-Tango“ in der Calle Pasco 272 in Buenos Aires. Wir haben dort zwar nicht selbst übernachtet, aber für die Wunschaktion der Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung habe ich mir das Hotel angeschaut. Ein Leser-Paar hatte sich einen Tipp für ein nettes kleines, deutschsprachiges Hotel in der Nähe von traditionellen Tangobars gewünscht.…

  • Alles kostenlos: Fünf Tipps für Melbourne und Umgebung

    Australien ist sehr schön, aber richtig teuer. Deshalb musste ich ganz schön schmunzeln, als ich bei der besonderen Aktion eine E-Mail von Benedict Schlag bekam. Er schrieb: „Ich bin Student und könnte mir vorstellen im Rahmen meines Masterstudiums ein Auslandssemester in Melbourne zu verbringen. Als Student ist natürlich das Budget begrenzt, deshalb wäre mein Wunsch an dich, herauszufinden, welche tollen Sachen in Melbourne kostenlos sind.“…

  • Australian Open 2017: Die Federer-Festspiele

    Aktualisiert am 29. Januar 2017 mit Bildern des Turniergewinners Roger Federer (in der Mitte des Artikels). Wir waren mit unseren Ground Pass beim Public Viewing im Gelände der Australian Open. Und nach der Siegerehrung in der Rod Laver Arena zeigte der Champion seinen Pokal auch den Fans, die keine Karten für das Endspiel hatten. Was für ein Erlebnis! Ich bin mit Björn Borg groß geworden, dem schwedischen Tennishelden…

  • Zum Sonnenaufgang auf den Vulkan

    Tropische Regenzeit statt weiße Weihnachten: Wie Ihr wisst verbringen wir die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel auf Bali und haben im Rahmen der besonderen Aktion auch hier wieder einen Wunsch erfüllt. Leserin Brigitte Wolf hatte gemailt „Ich war im Jahre 2003 auf Bali in Sanur, Ubud und ganz oben im Norden in Singaraja. Leider hatte ich nur drei Wochen Zeit und habe die…

  • Leidenschaftliche Köchin verrät ihre Geheimnisse

    Essen scheint die Lieblingsbeschäftigung der Vietnamesinnen und Vietnamesen zu sein. Schon am frühen Morgen sitzen sie auf der Straße und frühstücken ihre traditionelle Nudelsuppe. Und auch spät in der Nacht wird in den Garküchen auf der Straße noch frisch gebraten und gekocht. Das leckere Essen begeisterte auch Gracia Mrakovcic, die für die besonderen Aktion folgenden Wunsch hatte: „Wir waren letzten Sommer in…