AUFMERKSAM REISEN
Afrika,  Reiseblog

SÜDAFRIKA: Blumensamen für die grüne Stadt

Weil die Verpackung so schön ist, dachte ich ja erst, dass es Schokolade ist – aber weit gefehlt: Die bunten Tafeln enthalten Blumen- und Gemüsesamen! Gesehen haben wir sie zuerst im „Neighbourgoods Market“ in der „Old Biscuit Mill“ im Kapstädter Stadtteil Woodstock.

Hier ist an jedem Samstag Morgen der Treffpunkt für alle Kapstädter/innen und „Touris“, die einen eher grünen und kreativen Lebensstil pflegen. Es gilt: Sehen und gesehen werden, möglichst biologisch essen und trinken, und möglichst kreative Produkte einkaufen.

Und für alle, die „Urban Gardening“ lieben – was hier in Kapstadt viele tun – gibt es die bunten Blumensamen-Tafeln. Die würden sich sicher auch in Deutschland gut verkaufen.

Bitte einfach auf ein Bild in der Galerie klicken, dann wird es größer.

close

Willst Du mehr entdecken?

Dann trage Deinen Namen ein und erhalte automatisch unsere neuen Blog-Beiträge.

Wir senden Dir keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Hallo, ich bin Elke - und habe schon immer von einer Weltreise geträumt. Im April 2016 war es dann soweit: Zusammen mit meinem Mann Wolfgang bin ich 19 Monate am Stück durch Afrika, Asien, Australien und Amerika gereist und habe dabei viel Neues entdeckt. Zum Beispiel, dass ich als freiberufliche Texterin überall arbeiten kann, wo es WLAN gibt. Wir leben jetzt zwar trotzdem wieder in Deutschland, haben aber den Wohnort und so manche Perspektive gewechselt.

Wir freuen uns über Eure Kommentare!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.