• Ein Ausflug nach Uruguay

    Wir geben es zu: Über Uruguay, das kleinste spanischsprachige Land in Südamerika, wussten wir vor unserer Reise so gut wie gar nichts. Dann sahen wir, dass es von Buenos Aires aus mehrmals am Tag Schiffe nach Montevideo oder nach Colonia del Sacramento gibt. Letzteres ist eine hübsche kleine Stadt, die von allen gelobt wurde. Also machten auch wir uns auf den…

  • ¿¡Hablamos Español!?

    Es fühlt sich an wie ein Schritt zurück in die Schulzeit: Morgens am Frühstückstisch noch schnell die Hausaufgaben machen, in ziemlicher Eile die Tasche packen und im Laufschritt aus dem Haus gehen. Sobald wir in den Räumen der kleinen Sprachenschule im 11. Stock. angekommen sind, ist es dann aber anders: Unsere Lehrerinnen begrüßen uns mit einem Küsschen auf die Wange und kochen…

  • Tango und Trödel in San Telmo

    JA, es ist touristisch. Und NEIN, wir machen keinen Tangokurs. Trotzdem streifen wir gerne durch San Telmo, den Stadtteil im Südosten von Buenos Aires, der durch alte Häuser mit Patina besticht und für seine Tango-Bars und einen Antiquitätenmarkt am Sonntag bekannt ist. Trödel und Kunsthandwerk Auch am heutigen Ostersonntag gab es rund um die Plaza Dorrego jede Menge Stände mit Antiquitäten, Trödel und Kunsthandwerk: Altes Silberbesteck,…

  • Bach im Teatro Colón

    Was wir am Palmsonntag im Teatro Colón machen, fragt uns der Taxifahrer – eine Führung? Als er erfährt, dass wir dort hinfahren, um Musik von Johann Sebastian Bach zu hören, ist er begeistert. Da er etwas Deutsch kann, entspinnt sich eine lebendige Unterhaltung. Ja, natürlich kenne er Bach, un Gran Compositor de Alemania. Und dann noch im Colón, dem Stolz…

  • ¡Buenos dias! aus Buenos Aires

    Gut angekommen sind wir in Buenos Aires und schicken Euch ein herzliches ¡Buenos dias! aus der argentinischen Hauptstadt. Trotz des heutigen Generalstreiks haben wir uns auf den Weg gemacht und das Zentrum, in dem auch unsere Wohnung liegt, und den ganz besonderen Stadtteil San Telmo erkundet. Hier ein paar Fotos, die alle unter dem Motto ¡buenos dias! stehen. Sehr viel mehr als diese…

  • „KönigsSchlaf“ in Konstanz

    Mitten in der Konstanzer Altstadt haben wir in den letzten zwei Wochen königlich geschlafen. Kein Wunder, heißt unser Vermieter doch König und seine sieben wunderschönen Ferienwohnungen „KönigsSchlaf“. Wir haben das Apartment mit der Nummer 7 im Dachgeschoss gemietet und fühlen uns hier pudelwohl. Die Räume sind lichtdurchflutet und sehr geschmackvoll eingerichtet. Schöner Esstisch Besonders angetan sind wir vom Eichenparkett in der ganzen Wohnung und dem antiken…